24.01.2010, Sonntag

Für heute steht eine Rundfahrt auf dem Programm: Vom Peak zur Deepwater-Bay 深水灣 und der Repulse-Bay 淺水灣 (qiānshuǐwān), die sehr schöne Strände haben. Von dort nach Stanley 赤柱 (chìzhù) mit einer Saftpause und einem Bummel durch den Kleidungsmarkt.

In Shek O 石澳 essen wir zu Mittag. Aus dem Abstecher an den südlichsten Punkt Hongkongs wird leider nichts, da die Strasse nicht mit dem Auto zu befahren ist. Wir fahren dann nach Norden durch einen Tunnel auf die andere Insel und zum 10.000-Buddha-Tempel 萬佛寺. Eine sehr kuriose Anlage, die in letzter Zeit offenbar komplett saniert wird. Weiter geht es an der Küste über Wu Kai Sha 烏溪沙 im Norden nach 西貢 Sai Kung. Absolut chinesisches Sonntagsleben: Fischer verkaufen aus ihren Booten ihre Waren, Menschen prominieren mit ihren Hunden. Nach einer Kaffeepause geht es über Kowloon 九龍 zurück. An der Strecke wechseln sich noble Wohnanlage, wunderbare Natur und üble Bettenburgen ab.

Die Sicht bleibt mässig, aber es ist lau und trocken. Den letzten Abend unserer Reise essen wir hoch über der Stadt im Aqua Roma - Aqua Tokyo in Kowlong 九龍 zu Abend mit herrlicher Sicht und leckerem Essen (wenn auch teuer).

Nach dem Essen schlendern wir noch ein Stück an der Uferpromenade auf Kowlong entlang und fahren dann mit der Fähre rüber nach Hongkong.